Photobooth Berlin von hochzeitslicht

Foto von Gästen im Photobooth von hochzeitslicht © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Hey, schon gehört? – Die Berliner Hochzeitsfotografen von hochzeitslicht bieten ein unterhaltsames und lustiges Photobooth, auch liebevoll {CrAzYsHoOt} genannt, an! Dahinter verbirgt sich ein mobiles Fotostudio bzw. eine Fotoecke mit Selbstauslöser und Monitor, die sich so gut wie immer zum Spaßzentrum des Hochzeitsfestes entwickelt und neben der Unterhaltung den angenehmen Nebeneffekt hat, dass sich Erinnerungsfotos in Studioqualität ergeben. Ideal, wenn man noch auf der Suche nach Gastgeschenken oder Beilagen für die Danksagungskarte an die Gäste ist.

Gäste fotografieren sich mit Requisiten und Selbstauslöser im Photobooth © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Foto vom Aufbau des Berliner Photobooth {CrAzYsHoOt} © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Was sollte man unbedingt zum hochzeitslicht-Photobooth wissen?
Für das Photobooth {CrAzYsHoOt} mit Selbstauslöser, Monitor und Studioblitz sind 3×3 Meter Platz notwendig. Dabei sollte das Photobooth am besten die ganze Zeit über an ein- und demselben überdachten Ort stehenbleiben, da der Auf- und Abbau ohne Hilfe ca. 20-40 Minuten in Anspruch nimmt. Das Shooting bietet Ergebnisse als würde man zum Fotografen ins Studio gehen – jedoch entscheidet jeder Gast ganz frei und ungeniert mittels Selbstauslöser, wann das Foto entsteht. Im Gegensatz zu einem marktüblichen Photobooth bietet unser Studioblitz eine bessere Lichtqualität und die Fotodateien werden in voller Bildgröße (RAW-Format) gespeichert und bearbeitet, so dass auch Abzüge im Posterformat möglich sind. Es kostet pauschal 360€ und wird vom gebuchten hochzeitslicht-Fotografen während seiner Arbeit vor Ort auf- und abgebaut bzw. gewartet. Je nach Gästeanzahl entstehen erfahrungsgemäß 50-150 Fotos, deren Bearbeitung in der Pauschale von 360€ bereits inklusive ist.

Gruppenfoto im Photobooth © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Gruppenfotos im Photobooth mit Löffel als Accessoire © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Ein Photobooth – viele verschiedene Möglichkeiten
Das Hochzeitspaar bestimmt den Stil dieser Fotos, indem es (a) den Hintergrund festlegt (die Berliner Hochzeitsfotografen bringen einen neutralen Hintergrund mit oder das Paar entscheidet sich für einen Hintergrund vor Ort) und (b) die Requisiten/Accessoires vorgibt (hochzeitslicht bietet folgende Themen: Hawaii, Vintage und Crazy). Diese können von hochzeitslicht für pauschal 30€ geliehen werden. Zudem kann das Paar den Look der Photobooth-Fotos (c) über die Bildbearbeitung frei wählen. In diesem Blog sind die Fotos eher zeitlos und neutral bearbeitet. Mit dem Fotografen kann aber auch ein gewünschter Bearbeitungslook abgesprochen werden.

mögliche Hawaii-Accessoires für das Photobooth {CrAzYsHoOt} von hochzeitslicht © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

mögliche Accessoires im Hawaii-Stil für das Photobooth {CrAzYsHoOt} von hochzeitslicht © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

vintage Accessoires für das Photobooth {CrAzYsHoOt} von hochzeitslicht © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Egal welches Konzept man zum Photobooth {CrAzYsHoOt} einschlägt, es hat Eventcharaker und ist somit ein weiteres unvergessliches Highlight auf vielen Hochzeitsfesten. Ihre Gäste werden es lieben! Unter diesem Blog-Link finden Sie Fotos von Hochzeitsreportagen bei denen ebenfalls ein Photobooth gebucht war.

Gruppenfoto im Photobooth © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Zum Abschluss noch einmal das Wichtigste in Kürze:
Das Photobooth {CrAzYsHoOt} ist ein mobiles Fotostudio bzw. eine Fotoecke mit neutralem Hintergrund, Studioblitz, Fotokamera, Selbstauslöser und Monitor. Das Photobooth kann unterschiedlich gestaltet werden, unterhält die Gäste und ermöglicht klassische oder kreative und witzige Fotos in Fotostudioqualität.

• Für das Photobooth braucht man 3×3 Meter Platz.
• Der hochzeitslicht-Fotograf baut das Photobooth während seiner Arbeitszeit auf und ab. Das Photobooth kann also nur benutzt werden, während der Fotograf noch vor Ort ist.
• Der Auf- und Abbau dauert jeweils zwischen 20-40 Minuten. Wenn der Fotograf Unterstützung von jemandem erhält, kann es ca. 5-10 Minuten schneller gehen.
• Das Photobooth sollte konstant an einem festen überdachten Ort stehen bleiben.
• Je nach Gästeanzahl entstehen zusätzlich ca. 50-150 weitere zu bearbeitende Fotos. Die Auswahl und Bearbeitung (Postproduktion) sind im Preis von 360€ enthalten.
• Für 30€ können Sie sich Requisiten/Accessoires in verschiedenen Stilen (Hawaii, Vintage und Crazy) von hochzeitslicht leihen.

2 Antworten auf „Photobooth Berlin von hochzeitslicht“

  1. Hallo

    Ich heisse Lorenzo Lardelli und ich bin per Zufall via Google auf Ihre Website gestossen. Dabei sah ich das wunderschöne Fotos, in welchem 4 Personen mit Ihren Armen das Wort “LOVE” zeigen. Ich würde dieses Bild sehr gerne für meine Website auf der Titelseite nutzen. Ich bin Hypnosetherapeut und suche solche tollen Bilder.
    Frage: Darf ich dieses Bild nutzen, bzw. ich bin auch bereit, es käuflich zu erwerben, sofern eine Veröffntlichung auf meiner Website gestattet ist.

    Herzlichen Dank Lorenzo Lardelli

Kommentare sind geschlossen.