Rookie-Hochzeit in der Sankt-Hedwigs-Kathedrale

hedwigskathedrale_hochzeit_fotoIm Sommer haben sich Margaretha und Jan in der Sankt-Hedwigs-Kathedrale getraut.  Von dieser Hochzeitslocation war ich sehr beeindruckt, was sich im weiteren Tagesverlauf noch verstärkte. Im Anschluss an die Trauung ging es zum geschmackvollen Hotel De Rome, vorher jedoch musste sich das Paar noch einer kleinen “Blütendusche” unterziehen 😉

hedwigskathedrale_hochzeit

Das Hotel De Rom bietet unglaublich viele Möglichkeiten für individuelle Hochzeitsfotos. Margaretha und Jan sahen nicht nur stilvoll aus, sie waren auch noch unglaublich talentiert vor der Kamera.

hotel_de_rome_hochzeit_foto

Ich kann nur sagen, Margaretha war ein wahrer “Augenschmaus”. So ein atemberaubendes Kleid muss erst einmal gebändigt werden! Vielen Dank, dass ich eure Hochzeitsfotografin sein durfte. (ti)

hotel_de_rome_hochzeit

Das Ja!-Wort auf norwegisch (Rookie)

hochzeitsfoto

Was gibt es spannenderes, als internationale Hochzeiten in der eigenen Stadt? Als Hochzeitsfotografin trifft man auf
andere Kulturen, andere Sprachen und interessante Locations und braucht nicht weit zu reisen. Das schönste ist jedoch,
dass das alles verbindende Element die Liebe ist, und somit jegliche Grenzen verblassen lässt.

brautpaar

Die Trauung von Stina aus Schweden und Karl aus Norwegen fand in der Königlich Norwegischen Botschaft statt,
die mit ihrer Architektur tolle Hintergründe für das Paarshooting versprach. Dem Brautpaar sah man an, wie glücklich
sie über Ihre Familie waren, die allesamt nach Berlin eingeflogen kamen.

Ich verstand leider kein Wort von dem, was der Standesbeamte dem Brautpaar an Segenswünschen vorsprach, doch
den Gesichtern nach zu urteilen muss es schön und bewegend gewesen sein. So wurde ich auch nicht von den visu-
ellen Sinneseindrücken abgelenkt. Doch ein Wort konnte ich zum Glück aus den mir fremden Vokabeln heraushören:
Ja!

Nach der Trauung hoben alle zusammen mit dem Standesbeamten die Gläser auf die frisch Vermählten. Von Stina
und Karl fiel die Anspannung ab und die Familie hörten fröhlich lachend ihren Geschichten zu.  Als Überraschung
standen ihre Freunde vor der Botschaft und warfen mit Reis!

weddingphoto

Die beiden wollten unbedingt Brautpaarfotos im Fotostudio und nur ein paar wenige vor der norwegischen Botschaft.
Sie hatten vor, so ein ähnliches Motiv fotografieren zu lassen, wie ihre Eltern damals. Und da es vor 40 Jahren noch
nicht üblich war, Hochzeitsreportagen zu fotografieren, wurden die meisten Fotos im Studio gestellt.
Es ist im Blog das erste oben links der Studiobilder, die restlichen konnte ich dann dirigieren 😉

bride

Wir flitzten mit dem Taxi von Berlin-Mitte bis nach Friedrichshain, da der Terminplan ziemlich knapp war.
Im Studio konnten die beiden dann in Ruhe für sich sein und das Shooting genießen. Sie waren glücklich, die Hochzeit
in Berlin zu feiern, da sie sich hier während der Arbeit kennengelernt hatten. Leider wohnen sie jetzt in Stockholm,
sonst würden wir uns bestimmt mal in Kreuzberg am Spreeufer auf einen Kaffee treffen. Dort wurde die Hochzeit nämlich
weitergefeiert, bis in die tiefen Abendstunden hinein.
Danke an euch beide, dass ich mit euch euren schönsten Tag teilen durfte! (be)

Ein bisschen Liebe im Winter

love - ein winterlicher Tag in der Natur

love - eisiger Boden - neblige Landschaft!

love - in den Seilen hängen - ;o)

Hallöchen, hier mein erster Eintrag im Blog. Es war ein verträumter kalter Tag und ich brauchte mal eben frische Luft, dabei dachte ich mir ein paar schöne Bilder mit Pappmache-Buchstaben zu machen, die ich bei mir als Deko zu Hause stehen habe..  Dadurch sind diese Bilder entstanden.   ;o)

*ein kleiner Lichtblick im Winter?* (CS)

Power-Hochzeit bei Potsdam

Mit Vanessa und Phillip hat es wahnsinnig viel Spass gemacht, zu fotografieren.
Sie kamen selbst auf tolle Fotoideen und wollten es nicht dabei belassen, ausschliesslich klassisch zu posieren.

Hochzeit Potsdam
Ihre Freunde und Verwandten waren genauso experimentierfreudig wie sie beide und drehten die Rollen von Braut und Bräutigam einfach um: Wie die Fotos beweisen, ist das gar nicht so schwer 😉

Diesmal trugen die Frauen den Bräutigam, dem es sichtlich zu gefallen scheint!

Hochzeit Potsdam 02