Archiv des Tags ‘indien’

Indische Hochzeit

3. Juli 2013

Einladung zu indischer Hochzeit © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Heute können wir endlich den dritten – und leider lezten – Teil der farbenprächtigen Hochzeitsreportage von Kavithas und Marcs mehrtägiger indischer Hochzeit mit über 1.000 Gästen in Hyderabad (Indien) präsentieren, die unsere hochzeitslicht-Hochzeitsfotografin Melanie Meissner aufnehmen durfte.

Detailaufnahme von Hochzeitsschmuck bei indischer Hochzeit © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Hochzeitsreportage-Foto der Braut beim Anlegen ihrer indischen Hochzeitsohrringe © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Hochzeitsreportage-Foto bei Vorbereitungen der Braut auf indische Hochzeit © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Braut beim Anlegen des Schmucks bei indischer Hochzeit © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Braut beim Anlegen des Schmucks bei Hochzeit in Indien © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Während deutsche Bräute traditionellerweise ein weißes Brautkleid tragen, besteht das traditionelle Hochzeitsgewand einer indischen Braut aus einem reich verzierten Sari oder Lehenga (Kombination aus langem Rock, Oberteil und Tuch) in Rottönen. Rot gilt bei einer Hochzeit in Indien als glücksbringende Farbe. Doch damit ist die Garderobe einer indischen Braut noch lange nicht vollständig. Schmuck spielt bei einer einer indischen Hochzeit ebenso eine wichtige Rolle. Daher runden prächtiger goldener Hochzeitsschmuck, rote Armreifen, aufwendiger Haarschmuck aus Gold und echten Blumen und ein langes Kopftuch (Dupatta) das Gewand einer indischen Braut ab. Die indische Braut Kavitha verriet unserer Hochzeitsfotografin Melanie, dass der Schmuck sehr schwer ist und Kopfschmerzen leider oft nicht ausbleiben.

Indische Braut bei den Vorbereitungen auf Hochzeit in Hyderabad, Indien © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Hochzeitsfotos von Braut bei Hochzeit in Indien © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Hochzeitsfotos von indischer Braut aufgenommen von Hochzeitsfotografin Melanie Meissner bei indischer Hochzeit in Hyderbad, Indien © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Bräutigam bei Baraat während indischer Hochzeit © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Ähnlich wie bei der Braut ist auch die Kleidung des Bräutigams auffallend prächtig verziert. Typisch für das Hochzeitsgewand eines indischen Bräutigams sind ein langer Mantel mit kleinem Stehkragen (Achkan) und eine weite Baumwollhose, wie man sie auch auf dem obigen Foto von Bräutigam Marc beim Hochzeitsumzug (Baraat) erkennen kann. Beim Baraat zieht der indische Bräutigam, begleitet von ohrenbetäubender Musik und einigen Hochzeitsgästen, auf einem Pferd zum Ort der Hochzeitsfeier (Pheras). Wie bei vielen anderen Teilen einer indischen Hochzeit geht es auch beim Baraat sehr ausgelassen und fröhlich zu.

Baraat während indischer Hochzeit © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Bräutigam in Indien bei indischer Hochzeitszeremonie © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Baraat bei indischer Hochzeit © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Hochzeitsfotografien des Bräutigams bei indischer Hochzeit © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Schuhe auf indischer Hochzeit © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Hochzeitsreportage-Foto von Fotograf bei Hochzeit in Indien © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Die Pheras, die eigentliche Hochzeitszeremonie während einer mehrtägigen indischen Hochzeit, besteht aus einer Abfolge vieler verschiedener Rituale. Doch keine indische Hochzeitszeremonie ist komplett ohne das Saptapadi: Erst, nachdem das Brautpaar gemeinsam sieben Schritte um ein heiliges Feuer herumgegangen ist, gilt es offiziell als verheiratet. Außerdem ist es üblich, das Brautpaar mit Reis und Blumen zu bewerfen. Auf dieser Hochzeit hat sich jedoch nur das Brautpaar gegenseitig mit Reis und Blumen beworfen, wie es im letzten Drittel dieses Blogs zu sehen ist.

Vorbereitungen des Bräutigams auf indische Hochzeitszeremonie dokumentiert von Hochzeitsfotografin in Indien © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Hochzeitsreportagefoto von Gästen bei Hochzeitsfeier in Indien © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Hochzeitsfoto von indischer Hochzeitsfeier © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Priester bei hinduistischer Hochzeitszeremonie in Hyderabad, Indien © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Hindu-Hochzeitszeremonien können durchaus mehrere Stunden dauern. Daher ist es üblich, dass es etwas informeller zugeht als bei deutschen Hochzeiten. So können die Gäste z.B. zwischendurch essen, trinken, sich unterhalten oder herumlaufen.

Bräutigam bei Hindu-Hochzeit © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Hochzeitsreportage-Foto bei Hochzeit in Hyderabad, Indien © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Einzug der Braut bei indischer Hochzeit © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Hochzeitszeremonie bei Hochzeit in Indien © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Braut und Bräutigam ziehen auch bei einer traditionellen Hochzeit in Indien getrennt in den Ort der Hochzeitszeremonie ein. Anschließend setzen sie sich auf festgelegte Plätze, die typischerweise zunächst durch einen Vorhang voneinander getrennt sind. Die Tradition, dass sich Braut und Bräutigam vor der Hochzeit noch nie gesehen haben, wird heutzutage nicht mehr streng befolgt. So hatten sich Kavitha und Marc selbst erwählt bzw. bei einem Weinevent kennen und lieben gelernt.

Braut bei indischer Hochzeitsfeier © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Braut und Priester bei indischer Hochzeitszeremonie © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Hochzeitsfotos der Braut bei Pheras in Indien © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Hochzeitsfoto von Brautpaar in Indien aufgenommen von professionellem Hochzeitsfotografen © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Hochzeitsreportage-Foto in Indien © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Als Abschluss der indischen Hochzeitszeremonie wird das Brautpaar mit Weihwasser besprengt. Wie bei deutschen Hochzeiten auch, beginnt im Anschluss die Hochzeitsfeier. Jedoch sieht diese indische Hochzeitsfeier etwas anders aus, als wir es aus Deutschland gewohnt sind. Vielmehr schreibt die Tradition vor, dass Braut und Bräutigam über Stunden nebeneinander sitzen und dabei, wie auf dem Hochzeitsreportage-Foto oben festgehalten, lange und genau angeschaut werden.

Hochzeitsfoto von Hochzeitsfotograf in Indien © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Brautpaar bei indischer Hochzeit © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Indisches Brautpaar bei Hochzeitsfeier in Hyderabad, Indien © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Hochzeitsfoto von Brautpaar bei indischer Hochzeit von Hochzeitsfotografin Melanie Meissner © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Oft wird unsere Hochzeitsfotografin Melanie gefragt, wie es denn dazu kam, dass sie eine Hochzeit in Indien fotografieren durfte. Braut Kavitha stammt aus Indien und Bräutigam Marc aus Deutschland. Obwohl beide gemeinsam in NYC leben, sollte die Hochzeit der beiden in Kavithas Heimat Indien stattfinden. Doch die Qualität der indischen Hochzeitsfotografen ist noch nicht so weit entwickelt wie die der Hochzeitsfotografen in den USA und Europa. Da die guten Hochzeitsfotografen aus den USA Preise im fünfstelligen Bereich verlangten, fiel die Suche auf international tätige Hochzeitsfotografen aus Marcs Heimat Deutschland.

Brautpaar bei Hochzeitszeremonie in Indien dokumentiert von internationalen Hochzeitsfotografen aus Deutschland © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Braut und Bräutigam bei Hochzeit in Hyderabad, Indien © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Braut und Bräutigam bei hinduistischer Hochzeitszeremonie © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Hochzeitsfoto von Brautpaar bei indischer Hochzeit aufgenommen von Hochzeitsfotografin Melanie Meissner © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Zu guter letzt noch ein paar persönliche Worte unserer Hochzeitsfotografin Melanie Meissner an das englischsprachige Brautpaar:

“Dear Kavitha, Dear Marc, I still feel very honored and grateful that you gave me the chance to be a part of your fairytale wedding. I will cherish these memories for the rest of my life! I was and still am fascinated by the foreign culture and the many wonderful rituals I experienced during your wedding. Despite the fact that everything was new to me I felt very at home and almost like a family member taking part in your wedding because everyone made me feel so welcome. I want to say ‘Thank you!’ from the bottom of my heart and wish you and baby Reva all the happiness in the world!!! PS: Dear Kavitha, you are still the most beautiful bride I’ve ever seen ;-)! I hope this proves to you that I’m not telling this to every bride. :D”

PS: Wer die ersten Teil beiden Teile der indischen Hochzeit von Kavitha und Marc in unserem Blog verpasst hat, kann sie hier nachholen:
http://www.fotograf-blog.de/indische-hochzeitszeremonie/
http://www.fotograf-blog.de/hochzeit-indien/

Hochzeit in Indien

22. Mai 2013

Reportagefoto von Hochzeit in Hyderabad, Indien © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Wie versprochen zeigen wir heute einige weitere beeindruckende und exotische Hochzeitsfotos, die unsere hochzeitslicht-Hochzeitsfotografin Melanie Meissner bei der mehrtägigen Hochzeitsreportage in Indien von Kavitha und Marc aufgenommen hat.

PS: Wer den ersten Teil der indischen Hochzeitszeremonie in unserem Blog verpasst hat, kann ihn hier nachholen: http://www.fotograf-blog.de/indische-hochzeitszeremonie/

Detail der Dekoration bei Hochzeit in Hyderabad, Indien © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Mit Mehndi verzierte Hände der Braut bei Hochzeit in Hyderabad, Indien © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Hochzeitsfoto der Braut bei Vorbereitungen auf indische Hochzeit © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Hochzeitsfoto bei Vorbereitungen der Braut auf Hochzeit in Indien © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Vorbereitungen der Braut auf Hochzeit in Indien © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Hochzeitsreportagefoto von den Vorbereitungen der Braut auf indische Hochzeitszeremonie © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Was die Hochzeitsfotos dieser Indien-Hochzeit bei jedem Betrachten für uns immer wieder so überwältigend macht, sind der Rausch der Farben, die Üppigkeit des Schmucks, die Lebensfreude und die schiere Pracht, die für indische Hochzeiten so typisch sind. Jeder Teil dieser Indien-Hochzeit versprüht einen fremdartigen Zauber, der uns jedes Mal in seinen Bann zieht.

Detailaufnahme bei Hochzeitszeremonie in Hyderabad, Indien © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Braut bei hinduistischer Hochzeitszeremonie dokumentiert von Hochzeitsfotograf in Indien © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Hochzeitsfoto während Hochzeitszeremonie in Indien © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Foto der Braut bei hinduistischer Hochzeit © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Braut während indischer Hochzeitszeremonie © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Ein typischer und für alle Gäste besonders unterhaltsamer Teil einer indischen Hochzeit ist der sog. Sangit. Bei diesem Teil der Hochzeitszeremonie geht es besonders ausgelassen und fröhlich zu. Es wird getanzt, gesungen, gelacht und natürlich festlich gespeist. Traditionellerweise durften nur die weiblichen Gäste der indischen Hochzeit am Sangit teilnehmen. Heutzutage ist jedoch auch Männern die Teilnahme gestattet.

Gäste bei Sangit während Hochzeit in Indien © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Tanz während Sangit bei indischer Hochzeit © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Hochzeits-Foto von Brautpaar während Hochzeit in Indien © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Brautpaarfoto und Detailaufnahme der Eheringe bei Hochzeit in Indien © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Das war es leider schon wieder mit Teil 2 der prachtvollen Hochzeitsreportage unserer Hochzeitsfotografin Melanie von Brautpaar Kavitha und Marc in Hyderabad, Indien. Doch Teil 3 dieser indischen Märchenhochzeit wird nicht lange auf sich warten lassen. Versprochen :-).

Indische Hochzeitszeremonie

1. Mai 2013

Hochzeit im Zentrum von Hyderabad, Indien © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Unsere Hochzeitsfotografin Melanie Meissner hatte die einmalige Gelegenheit, die mehrtägige, indische Hochzeitszeremonie von Kavitha und Marc in Hyderabad (Indien) in einer atemberaubenden, farbenfrohen und vor Lebensfreude sprühenden Hochzeitsreportage festzuhalten. Die Hochzeitsfotos, die bei dieser und um diese indische Hochzeiszeremonie herum entstanden sind, ziehen uns immer wieder in ihren Bann und wir freuen uns ganz besonders, diese außergewöhnliche und exotische Märchenhochzeit mit Ihnen teilen zu dürfen. Die Hochzeit von Kavitha und Marc in Hyderabad (Indien) war so wunderschön und ereignisreich, dass wir diese Indien-Hochzeit in mehreren Teilen bloggen werden. Jetzt aber erst einmal viel Spaß mit dem ersten Teil :-)!

Hochzeitsreportage im Zentrum von Hyderabad, Indien © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Getting Ready der Braut für indische Hochzeitszeremonie © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Brautschmuck für indische Hochzeitszeremonie © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Braut beim Anlegen des Brautschmucks für indische Hochzeitszeremonie © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Vorbereitungen der Braut auf Hochzeitszeremonie in Indien © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Der Ablauf einer traditionellen, indischen Hochzeit unterscheidet sich sehr von dem einer klassischen deutschen Hochzeit. Indische Hochzeiten dauern typischerweise ungefähr vier Tage, wobei der wichtigste Teil, die Trauung durch einen Priester, erst am dritten Tag stattfindet. Der gesamte Ablauf ist geprägt von zahlreichen Ritualen, die die Verbindung zwischen dem Brautpaar und der Familie stärken sollen. Hochzeitsfotografin Melanie hatte die einmalige Gelegenheit, die gesamte Hochzeit von Kavitha und Marc von Anfang an im Bild festzuhalten und die verschiedenen Abschnitte einer Hochzeitszeremonie in Indien zu dokumentieren.

Foto von Brautpaar bei indischer Hochzeitszeremonie © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Portraitfoto Brautpaar bei Hochzeit in Hyderabad, Indien © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Fotoshooting mit Brautpaar bei Hochzeit in Hyderabad, Indien © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Brautpaar-Fotoshooting bei Hochzeit in Indien © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Foto von Brautpaar bei indischer Hochzeit in Hyderabad, Indien © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Hochzeitsfoto von Bräutigam in Indien © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Mehndi bei indischer Hochzeitszeremonie © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Ein wichtiger Teil der Vorbereitungen der Braut ist das sog. Mehndi. Dazu werden ein bis zwei Tage vor der Hochzeit Hände (und Füße) der Braut mit kunstvollen Mustern und Motiven aus Henna verziert – wie oben im Bild bei Braut Kavitha zu sehen. Bis diese Körperbemalung verblasst ist, muss die Braut traditionellerweise der Schwiegermutter nicht bei der Hausarbeit helfen. Daher sagt man auch: Je lieber die Schwiegermutter die Braut mag, desto kräftiger zeichnet sie die Henna-Verzierungen. Mit diesem Mehndi bzw. Körperschmuck feiert die Braut außerdem auch gemeinsam mit ihren weiblichen Verwandten und Freunden ihre bevorstehende Hochzeit, wobei jede der Anwesenden ebenfalls etwas weniger aufwendige Henna-Bemalungen erhält.

Arme der Braut werden für indische Hochzeit mit Henna bemalt © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Mehndi bei indischer Hochzeit © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Hochzeitsvorbereitungen der Braut in Hyderabad, Indien © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Hochzeitsreportage-Foto von Hochzeitsfotografin Melanie Meissner bei Hochzeitszeremonie in Indien © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Hochzeitsreportage-Foto bei Mehndi-Party der Braut vor Hochzeit in Hyderabad, Indien © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Henna-Zeichnungen auf den Händen der Braut und der Gäste bei Hochzeit in Indien © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Tänzerinnen bei Hochzeitszeremonie in Indien © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Die prachtvollen Gewänder, die aufwendigen Dekorationen und vor allem die Lebensfreude, die in jeder Minute spürbar war, haben uns während der gesamten indischen Hochzeitszeremonie besonders beeindruckt.

Hochzeitsreportage-Foto von Braut mit Gästen bei indischer Hochzeitszeremonie in Indien © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Tanz bei Hochzeitsfeier in Hyderabad, Indien © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Hochzeitsgesellschaft bei Hochzeit in Indien © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Hochzeitsgesellschaft während Hochzeitsfeier in Indien © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Braut und Bräutigam bei indischer Hochzeitszeremonie © Hochzeitsfotograf Berlin hochzeitslicht

Ein paar Eindrücke davon, wie detailreich, farbenfroh und magisch eine indische Hochzeit sein kann, haben wir Ihnen hoffentlich schon vermitteln können. Noch mehr Impressionen dieser überwältigend schönen Hochzeitreportage können Sie demnächst bei uns im Blog bestaunen. Seien Sie gespannt!